46. DEUTSCHER FILMBALL 2019
am Samstag, den 26. Januar 2019 in München

Liebe Pressevertreterinnen und Pressevertreter,

gleich zu Beginn des neuen Jahres steht wieder ein gesellschaftliches Großereignis auf dem Society-Kalender, bei dem sich das Who is Who der deutschen Filmbranche in München trifft und ausgelassen feiert: der Deutsche Filmball. Das traditionelle Branchen-Highlight der deutschen Filmwirtschaft findet am Samstag, den 26. Januar 2019 zum 46. Mal statt.

Unter der Schirmherrschaft des Bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder richtet die Spitzenorganisation der Filmwirtschaft e.V. SPIO auch 2019 wieder eine der beliebtesten Veranstaltungen der deutschen Filmbranche aus, zu der zahlreiche hochkarätige Stars sowie namhafte Gäste aus Wirtschaft und Politik erwartet werden. Austragungsort ist erneut der Ballsaal des Hotel Bayerischer Hof.

Der Deutsche Filmball bildet den glanzvollen Abschluss der Münchner Filmwoche, bei der die deutschen Filmverleiher jedes Jahr im Januar die kommenden Kinofilm-Höhepunkte vorstellen.

NEW STARS @ DEUTSCHER FILMBALL
Die erfolgreiche Kooperation zwischen dem Deutschen Filmball und dem BUNTE new faces award, dem Preis für Nachwuchstalente des Deutschen Films aus dem Hause Hubert Burda Media, wird auch 2019 weitergeführt. Drei von der Jury ausgewählte Finalisten werden beim 46. Deutschen Filmball als Gäste auf dem roten Teppich erwartet. Unter dem Vorsitz von Alfred Holighaus (Präsident der Spitzenorganisation der Filmwirtschaft SPIO e.V.) gehören Martin Bachmann (Managing Director, Sony Pictures Entertainment GSA und Deutsche Columbia Pictures), Oliver Berben (Vorstand Television, digital Media, Entertainment der Constantin Film AG), Oliver Fock (Präsidiumsmitglied SPIO Spitzenorganisation der Filmwirtschaft e. V. und Geschäftsführer CineStar-Gruppe), Torsten Koch (Geschäftsführer Constantin Film Verleih und Geschäftsführer Marketing/Verleih Constantin Film AG), Georg Seitz (Ressortleiter Film, BUNTE) und Vincent de La Tour (Geschäftsführer Twentieth Century Fox of Germany) zur namhaft besetzten Jury.

Hauptsponsoren
Die Hauptsponsoren des 46. Deutschen Filmballs sind AUDI AG, DAS ENTERTAINMENT-PORTAL DER VOLKSBANKEN RAIFFEISENBANKEN, MAGNUM, SAMSONITE und ZENTIS. Der exklusive Fahrservice wird von der AUDI AG zur Verfügung gestellt.

Ballkarten
Ballkarten für den Deutschen Filmball sind nicht frei erhältlich; sie können ausschließlich auf Einladung der SPIO erworben werden, die das gesamte Einladungsmanagement abwickelt. Ein fester Bestandteil des Kartenerlöses geht an die von der SPIO ins Leben gerufene Deutsche Filmkünstlernothilfe, die als spenden­finanzierte, mildtätige Stiftung hilft, Not leidende Filmkünstler zu unterstützen.

 

Veranstalter
Der 46. Deutsche Filmball wird veranstaltet von der Spitzenorganisation der Filmwirtschaft SPIO e. V.

Spitzenorganisation der Filmwirtschaft SPIO e. V.
Murnaustraße 6
D-65189 Wiesbaden
Tel: 0611 / 7789131
filmball@spio.de
www.deutscher-filmball.de

 

Pressebetreuung
S&L Medianetworx hat erneut die Pressebetreuung des 46. Deutschen Filmballs übernommen.

S&L Medianetworx GmbH
Aidenbachstr. 54
D-81379 München

Tel: 089 / 236849-95 / -763
filmball@medianetworx.de

Pressemitteilungen, weitere Informationen für Journalisten und Bilder der Ballnacht werden unter www.deutscherfilmball.medianetworx.de zum Download bereitgestellt.
Unter www.deutscher-filmball.de finden Sie weitere Informationen zum Ball.

Freuen Sie sich gemeinsam mit uns auf einen wunderbaren Abend und eine rauschende Ballnacht.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Filmball-Team von S&L Medianetworx

 

45. DEUTSCHEN FILMBALL 2018

PRESSESTIMMEN (Auszug)

„Eine große Show vor laufenden Kameras“
„Lebensfreude pur im Ballsaal und auf dem Parkett“
BUNTE 2018

„Wow! Was für eine Show!“
„Ein Fest mit großem Unterhaltungswert.“
TZ 2018

 „Die vielen Stars und Sternchen, Schauspieler und Regisseure lieben den Filmball. Denn hier ist alles erlaubt – es geht wilder, aufregender, verrückter und dabei doch entspannter zu als auf anderen Festen.“
Abendzeitung / 2018

 „Der Deutsche Filmball war ein echter Knaller.“
BILD am Sonntag 2018

 „Film-Party de luxe“
Gala 2018