45. DEUTSCHER FILMBALL 2018

NEW STARS @ DEUTSCHER FILMBALL

Liebe Pressevertreterinnen und Pressevertreter,

die erfolgreiche Kooperation zwischen dem Deutschen Filmball und dem BUNTE new faces award, dem Preis für Nachwuchstalente des Deutschen Films aus dem Hause Hubert Burda Media, wird auch 2018 weitergeführt. Drei von der Jury ausgewählte NEW STARS @ DEUTSCHER FILMBALL werden am Samstag, den 20. Januar 2018 beim 45. Deutschen Filmball als Gäste auf dem roten Teppich erwartet:

BESTER NACHWUCHSSCHAUSPIELER
Philip Noah Schwarz („Dieses bescheuerte Herz")

BESTE NACHWUCHSSCHAUSPIELERIN
Ella Rumpf („Tiger Girl“)

BESTER DEBUTFILM / REGIE
Jakob Moritz Erwa („Die Mitte der Welt“)

Unter dem Vorsitz von Alfred Holighaus (Präsident der Spitzenorganisation der Filmwirtschaft SPIO e.V.) gehören Martin Bachmann (Geschäftsführer Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH), Oliver Berben (Vorstand Television, digital Media, Entertainment der Constantin Film AG), Oliver Fock (Präsidiumsmitglied der Spitzenorganisation der Filmwirtschaft SPIO e. V. und Geschäftsführer CineStar-Gruppe), Torsten Koch (Geschäftsführer Constantin Film Verleih und Geschäftsführer Marketing/Verleih Constantin Film AG), Georg Seitz (Ressortleiter Film, BUNTE) und Vincent de La Tour (Geschäftsführer Twentieth Century Fox of Germany) zur namhaft besetzten Jury.

Alfred Holighaus, der Präsident der Spitzenorganisation der Filmwirtschaft SPIO e.V., sagt: „Das Besondere an diesem Preis ist, dass man nach guten Leistungen im Nachwuchsbereich nicht krampfhaft suchen muss. Beim Finden allerdings hat man die Qual der Wahl. Das aber ist ermutigend.“

Georg Seitz, Ressortleiter Film, BUNTE, fügt hinzu: „Wir von BUNTE freuen uns jedes Jahr darüber, wie die große Filmfamilie an diesem glamourösen Abend ihre jungen Talente feiert. Aus ‚new faces‘ werden beim Deutschen Filmball ‚NEW STARS‘.“

Hauptsponsoren
Die Hauptsponsoren des 45. Deutschen Filmballs sind AIGNER, ARRI, AUDI AG, DAS EVENT- & TICKETPORTAL DER VOLKSBANKEN RAIFFEISENBANKEN, MAGNUM, SAMSONITE und ZENTIS. Der exklusive Fahrservice wird von der AUDI AG zur Verfügung gestellt.

Ballkarten
Ballkarten für den Deutschen Filmball sind nicht frei erhältlich; sie können ausschließlich auf Einladung der SPIO erworben werden, die das gesamte Einladungsmanagement abwickelt. Ein fester Bestandteil des Kartenerlöses geht an die von der SPIO ins Leben gerufene Deutsche Filmkünstlernothilfe, die als spendenfinanzierte, mildtätige Stiftung hilft, Not leidende Filmkünstler zu unterstützen.

Veranstalter
Der 45. Deutsche Filmball wird veranstaltet von der Spitzenorganisation der Filmwirtschaft SPIO e. V.

Spitzenorganisation der Filmwirtschaft SPIO e. V.
Murnaustraße 6
D-65189 Wiesbaden
Tel: 0611 / 7789131
filmball@spio.de
www.deutscher-filmball.de

Pressebetreuung
S&L Medianetworx hat erneut die Pressebetreuung des 45. Deutschen Filmballs übernommen.

S&L Medianetworx GmbH
Aidenbachstr. 54
D-81379 München
Tel: 089 / 236849-95 / -763
filmball@medianetworx.de

Pressemitteilungen, weitere Informationen für Journalisten und Bilder der Ballnacht werden unter www.deutscherfilmball.medianetworx.de zum Download bereitgestellt. Unter www.deutscher-filmball.de finden Sie weitere Informationen zum Ball.

Freuen Sie sich gemeinsam mit uns auf einen wunderbaren Abend und eine rauschende Ballnacht.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Filmball-Team von S&L Medianetworx

SAVE THE DATE
für den 45. Deutschen Filmball 2018
am Samstag, den 20. Januar 2018 in München

Liebe Pressevertreterinnen und Pressevertreter,

am 20. Januar 2018 ist es wieder soweit: Das Who is Who der deutschen Filmindustrie trifft sich in München, um auf dem 45. Deutschen Filmball ausgelassen bis in die frühen Morgenstunden zu feiern.

Unter der Schirmherrschaft des Bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer richtet die Spitzenorganisation der Filmwirtschaft e.V. SPIO auch 2018 wieder eine der beliebtesten Veranstaltungen der deutschen Filmbranche aus, zu der zahlreiche Filmstars sowie namhafte Gäste aus Wirtschaft und Politik erwartet werden.

Der Deutsche Filmball gilt unter Branchen-Insidern als das gesellschaftliche Highlight schlechthin und findet traditionell zu Beginn des neuen Jahres statt. Austragungsort ist erneut der Ballsaal des Hotel Bayerischer Hof.

Der Deutsche Filmball bildet den glanzvollen Abschluss der Münchner Filmwoche, bei der die deutschen Filmverleiher jedes Jahr im Januar die kommenden Kinofilm-Höhepunkte vorstellen.

NEW STARS @ DEUTSCHER FILMBALL
Die erfolgreiche Kooperation zwischen dem Deutschen Filmball und dem BUNTE new faces award, dem Preis für Nachwuchstalente des Deutschen Films aus dem Hause Hubert Burda Media, wird auch 2018 weitergeführt. Drei von der Jury ausgewählte Finalisten werden beim 45. Deutschen Filmball als Gäste auf dem roten Teppich erwartet. Unter dem Vorsitz von Alfred Holighaus (Präsident der Spitzenorganisation der Filmwirtschaft SPIO e.V.) gehören Martin Bachmann (Geschäftsführer Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH), Oliver Berben (Vorstand Television, digital Media, Entertainment der Constantin Film AG), Oliver Fock (Präsidiumsmitglied SPIO Spitzenorganisation der Filmwirtschaft e. V. und Geschäftsführer CineStar-Gruppe), Torsten Koch (Geschäftsführer Constantin Film Verleih und Geschäftsführer Marketing/Verleih Constantin Film AG), Georg Seitz (Ressortleiter Film, BUNTE) und Vincent de La Tour (Geschäftsführer Twentieth Century Fox of Germany) zur namhaft besetzten Jury.

Hauptsponsoren
Die Hauptsponsoren des 45. Deutschen Filmballs sind AIGNER, ARRI, AUDI AG, das ENTERTAINMENT-PORTAL DER VOLKSBANKEN RAIFFEISENBANKEN, MAGNUM, SAMSONITE und ZENTIS. Der exklusive Fahrservice wird von der AUDI AG zur Verfügung gestellt.

Ballkarten
Ballkarten für den Deutschen Filmball sind nicht frei erhältlich; sie können ausschließlich auf Einladung der SPIO erworben werden, die das gesamte Einladungsmanagement abwickelt. Ein fester Bestandteil des Kartenerlöses geht an die von der SPIO ins Leben gerufene Deutsche Filmkünstlernothilfe, die als spendenfinanzierte, mildtätige Stiftung hilft, Not leidende Filmkünstler zu unterstützen.

Veranstalter
Der 45. Deutsche Filmball wird veranstaltet von der SPIO Spitzenorganisation der Filmwirtschaft e. V.

Spitzenorganisation der Filmwirtschaft e. V.
Murnaustraße 6
D-65189 Wiesbaden
Tel: 0611 / 7789131
filmball@spio.de
www.deutscher-filmball.de

Pressebetreuung
S&L Medianetworx hat erneut die Pressebetreuung des 45. Deutschen Filmballs übernommen.

S&L Medianetworx GmbH
Aidenbachstr. 54
D-81379 München
Tel: 089 / 236849-95 / -763
filmball@medianetworx.de

Pressemitteilungen, weitere Informationen für Journalisten und Bilder der Ballnacht werden unter www.deutscherfilmball.medianetworx.de zum Download bereitgestellt. Unter www.deutscher-filmball.de finden Sie weitere Informationen zum Ball.

Freuen Sie sich gemeinsam mit uns auf einen wunderbaren Abend und eine rauschende Ballnacht.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Filmball-Team von S&L Medianetworx

Fotos sind online

Liebe Pressevertreterinnen und Pressevertreter,

 zur Stunde feiert das Who’s Who der deutschen Filmbranche in München den 44. Deutschen Filmball. Bei diesem gesellschaftlichen Großereignis schritten rund 1000 hochkarätige Gäste – darunter zahlreiche Stars und namhafte Vertreter aus Wirtschaft und Politik – über den roten Teppich vor dem Hotel Bayerischer Hof und stellten sich dem Blitzlichtgewitter der Presse.

Fotos vom roten Teppich und aus dem Ballsaal
stehen ab sofort zum Download bereit unter
www.deutscherfilmball.medianetworx.de

Weitere Ballsaal-Fotos folgen.

Veranstalter des Deutschen Filmballs ist die Spitzenorganisation der Filmwirtschaft SPIO e.V. Ministerpräsident Horst Seehofer eröffnete gemeinsam mit dem Präsidenten der SPIO Alfred Holighaus am Abend den 44. Deutschen Filmball, der seit Jahrzehnten als eine der beliebtesten Veranstaltungen der deutschen Filmbranche gilt. Unter den rund 1000 Gästen:

Ministerpräsident Horst Seehofer
Präsident der SPIO Alfred Holighaus

sowie

die drei NEW STARS @ DEUTSCHER FILMBALL 2017
Jannik Schümann, Lea van Acken und Theresa von Eltz

sowie

die NEW STARS @ DEUTSCHER FILMBALL 2017 Jury
Martin Bachmann (Geschäftsführer Sony Pictures Releasing GmbH), Oliver Fock (Präsidiumsmitglied SPIO Spitzenorganisation der Filmwirtschaft e. V. und Geschäftsführer CineStar-Gruppe), Torsten Koch (Geschäftsführer Constantin Film Verleih und Geschäftsführer Marketing/Verleih Constantin Film AG), Georg Seitz (Ressortleiter Film, BUNTE) und Vincent de La Tour (Geschäftsführer Twentieth Century Fox of Germany)

Ilse Aigner, Stefan Arndt, Uli Aselmann, Minu Barati-Fischer, Tom Beck, Oliver Berben, Quirin Berg, Senta Berger, Christian Berkel, Hanna Binke, Moritz Bleibtreu, Baran bo Odar, Detlev Buck, Wayne Carpendale, Bülent Ceylan, Jakob Claussen, Anika Decker, Lars Dittrich, Doris Dörrie, Maria Dragus, Sky du Mont, Katja Eichinger, Gizem Emre, Veronica Ferres, Florian David Fitz, Maria Furtwängler, Steven Gätjen, Jasmin Gerat, Stefanie Giesinger, Uschi Glas, Michel Guillaume, Jella Haase, Leander Haußmann, Oliver Hirschbiegel, Sandra Hüller, Viola Jäger, Eric Kabongo, Tina Kaiser, Oliver Kalkofe, Ewa Karlström, Carolin Kebekus, Sibel Kekilli, Anja Kling, Julia Koschitz, Martin Krug, Heiner Lauterbach, Viktoria Lauterbach, Jan-Josef Liefers, Leslie Mandoki, Adnan Maral, Helmut Markwort, Lisa Martinek, Oliver Masucci, Elyas M’Barek, Maxim Mehmet, Nova Meierhenrich, Martin Moszkowicz, Jannis Niewöhner, Uwe Ochsenknecht, Christiane Paul, Robert Pölzer, Lisa Maria Potthoff, Lucas Reiber, Bettina Reitz, Giulio Ricciarelli, Patricia Riekel, Palina Rojinski, Stefan Ruzowitzky, Benjamin Sadler, Erol Sander, Clemens Schick, Lena Schömann, Emilia Schüle, Violetta Schurawlow, Philip Noah Schwarz, Jasmin Schwiers, Kriemhild Siegel, Ralph Siegel, Sami Slimani, Axel Stein, Dr. Edmund Stoiber, Stephanie Stumph, Aylin Tezel, Tim Trachte, Tim Trageser, Janin Ullmann, Kostja Ullmann, Sven Unterwaldt, Michael Verhoeven, Simon Verhoeven, Justus von Dohnányi, Katja von Garnier, Alicia von Rittberg, Max Wiedemann, Kai Wiesinger, Felicitas Woll, Bettina Zimmermann u.v.m.

Hauptsponsoren
Die Hauptsponsoren des 44. Deutschen Filmballs sind CLAIRE FISHER, AUDI AG, SAMSONITE, MAGNUM, AIGNER und ARRI. Weitere Partner sind ZENTIS und MAC. Der exklusive Fahrservice wird von der AUDI AG zur Verfügung gestellt.

Veranstalter
Der 44. Deutsche Filmball wird veranstaltet von der SPIO Spitzenorganisation der Filmwirtschaft e. V.

Spitzenorganisation der Filmwirtschaft e. V.
Murnaustraße 6
D-65189 Wiesbaden
Tel: 0611 / 7789131
filmball@spio.de
www.deutscher-filmball.de

Eventagentur
Die Berliner Agentur MONTEUNDVOGDT war beim 44. Deutschen Filmball zum zweiten Mal für das Veranstaltungsmanagement zuständig.

monteundvogdt - Kommunikation aus Berlin GmbH
Gneisenaustr. 66
10961 Berlin
Tel: 030 / 2345 6600
filmball@monteundvogdt.de

Pressebetreuung
S&L Medianetworx hat erneut die Pressebetreuung des 44. Deutschen Filmballs übernommen.

S&L Medianetworx GmbH
Aidenbachstr. 54
D-81379 München
Tel: 089 / 236849-95 / -763
filmball@medianetworx.de

Pressemitteilungen, weitere Informationen für Journalisten und Bilder der Ballnacht stehen unter www.deutscherfilmball.medianetworx.de zum Download bereit. Unter www.deutscherfilmball.de finden Sie weitere Informationen zum Ball.

 Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Filmball-Team von S&L Medianetworx

 

Liebe Pressevertreterinnen und Pressevertreter,

die erfolgreiche Kooperation zwischen dem Deutschen Filmball und dem BUNTE new faces award, dem Preis für Nachwuchstalente des Deutschen Films aus dem Hause Hubert Burda Media, wird auch 2017 weitergeführt. Drei von der Jury ausgewählte NEW STARS @ DEUTSCHER FILMBALL werden am Samstag, den 21. Januar 2017 beim 44. Deutschen Filmball als Gäste auf dem roten Teppich erwartet:

BESTER NACHWUCHSSCHAUSPIELER
Jannik Schümann („Jugend ohne Gott“)

BESTE NACHWUCHSSCHAUSPIELERIN
Lea van Acken („Das Tagebuch der Anne Frank“)

BESTER DEBUTFILM / REGIE
Theresa van Eltz („4 Könige“)

Unter dem Vorsitz von Alfred Holighaus (Präsident der Spitzenorganisation der Filmwirtschaft SPIO e.V.) gehören Martin Bachmann (Geschäftsführer Sony Pictures Releasing GmbH), Oliver Fock (Präsidiums­mitglied SPIO Spitzenorganisation der Filmwirtschaft e. V. und Geschäftsführer CineStar-Gruppe), Torsten Koch (Geschäftsführer Constantin Film Verleih und Geschäftsführer Marketing/Verleih Constantin Film AG), Georg Seitz (Ressortleiter Film, BUNTE) und Vincent de La Tour (Geschäftsführer Twentieth Century Fox of Germany) zur namhaft besetzten Jury.

Alfred Holighaus, der Präsident der Spitzenorganisation der Filmwirtschaft SPIO e.V., sagt: „Es macht von Jahr zu Jahr mehr Spaß, diese Auszeichnung zu vergeben. Nicht nur, weil diesem Land die Talente offensichtlich nicht ausgehen wollen, sondern weil auch die künstlerische Bandbreite immer größer wird. Und in Sachen Regie befinden wir uns nun mal mitten im Jahr der Frauen.“

Georg Seitz, Ressortleiter Film, BUNTE, fügt hinzu: „Was nutzt das größte Talent, wenn es keiner kennt? Für die Stars von morgen ist der Deutsche Filmball eine ideale Gelegenheit, um Kontakte zur Branche zu knüpfen. SPIO und BUNTE freuen sich, die NEW STARS @ DEUTSCHER FILMBALL in die große Filmfamilie aufzunehmen.“  

Hauptsponsoren Die Hauptsponsoren des 44. Deutschen Filmballs sind CLAIRE FISHER, AUDI AG, SAMSONITE, MAGNUM, AIGNER und ARRI. Weitere Partner sind ZENTIS und MAC. Der exklusive Fahrservice wird von der AUDI AG zur Verfügung gestellt.  

Ballkarten Ballkarten für den Deutschen Filmball sind nicht frei erhältlich; sie können ausschließlich auf Einladung der SPIO erworben werden, die das gesamte Einladungsmanagement abwickelt. Ein fester Bestandteil des Kartenerlöses geht an die von der SPIO ins Leben gerufene Deutsche Filmkünstlernothilfe, die als spendenfinanzierte, mildtätige Stiftung hilft, Not leidende Filmkünstler zu unterstützen.  

Veranstalter
Der 44. Deutsche Filmball wird veranstaltet von der SPIO Spitzenorganisation der Filmwirtschaft e. V.
Spitzenorganisation der Filmwirtschaft e. V.
Murnaustraße 6
D-65189 Wiesbaden
Tel: 0611 / 7789131
filmball@spio.de
www.deutscher-filmball.de  

Eventagentur
Die Berliner Agentur MONTEUNDVOGDT wird beim 44. Deutschen Filmball zum zweiten Mal für das Veranstaltungsmanagement zuständig sein.  
monteundvogdt - Kommunikation aus Berlin GmbH
Gneisenaustr. 66
10961 Berlin
Tel: 030 / 2345 6600
filmball@monteundvogdt.de  

Pressebetreuung
S&L Medianetworx hat erneut die Pressebetreuung des 44. Deutschen Filmballs übernommen.  
S&L Medianetworx GmbH
Aidenbachstr. 54
D-81379 München
Tel: 089 / 236849-95 / -763
filmball@medianetworx.de  

Pressemitteilungen, weitere Informationen für Journalisten und Bilder der Ballnacht werden unter www.deutscherfilmball.medianetworx.de zum Download bereitgestellt. Unter www.deutscherfilmball.de finden Sie weitere Informationen zum Ball.  

Freuen Sie sich gemeinsam mit uns auf einen wunderbaren Abend und eine rauschende Ballnacht.  

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Filmball-Team von S&L Medianetworx

AKKREDITIERUNG
FÜR DEN 44. DEUTSCHEN FILMBALL

Liebe Pressevertreter,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

hiermit senden wir Ihnen die Akkreditierungsunterlagen für den 44. Deutschen Filmball am 21. Januar 2017 im Hotel Bayerischer Hof, München.

Bitte senden Sie bei Interesse das beiliegende Antwortfax bis spätestens 12. Januar 2017 vollständig ausgefüllt an uns zurück. Nach Prüfung Ihrer Anfrage erhalten Sie am 16. Januar 2017 eine Akkreditierungsbestätigung mit Ihrer detaillierten Zugangsberechtigung sowie weitere Informationen über den Ablauf des Abends.

Wir möchten Sie bitten, die Details und Hinweise zur Akkreditierung im Einladungsschreiben zu beachten, um einen reibungslosen Ablauf der Anmeldung gewährleisten zu können.

Termin: Samstag, 21. Januar 2017

Ort: Hotel Bayerischer Hof, München

 

Ablauf:               

17.00 Uhr        Öffnung des Presse-Bereichs am Roten Teppich                           
ab 18.15 Uhr   Ankunft der Gäste am Roten Teppich
20.00 Uhr       Offizielle Eröffnung durch den SPIO-Präsidenten Alfred Holighaus
                      Begrüßung und Vorstellung der NEW STARS @ DEUTSCHER FILMBALL
                       Grußwort Schirmherr Horst Seehofer, Bayerischer Ministerpräsident

 im Anschluss        Einlass der gesondert akkreditierten Presse in den
(ca. 20.20 Uhr)      Ballsaal

ab 21.30 Uhr  Roulette zur Unterstützung der Filmkünstlernothilfe
22.15 Uhr       Ende der Foto- und Drehmöglichkeiten

 

Wichtige Hinweise:

  • Es wird einen überdachten Roten Teppich vor dem Bayerischen Hof mit einem nur für die Presse zugänglichen Bereich geben, in dem jedem Reporter ein fester Platz zugewiesen wird. Das Foyer ist auch in diesem Jahr während des Einlasses nur für die Gäste reserviert. Wort-Redakteure (ohne Kamera) sind herzlich eingeladen, ins Foyer zu kommen.
  • Bitte beachten Sie die am Abend für alle Journalisten geltende Kleiderordnung (Abendgarderobe).
  • Wir bitten um Ihr Verständnis, dass die Akkreditierung nur für den Roten Teppich, nicht aber automatisch für den Ballsaal selbst gilt. Diese kann aus Platzgründen nur an einzelne Fotografen und Kamerateams vergeben werden.
  • Details zu den Dreh- und Fotogelegenheiten im Ballsaal erhalten Sie zusammen mit der Akkreditierungsbestätigung. Die Berichterstattungs- und Fotomöglichkeiten werden zeitlich begrenzt sein. Alle Fotografen und TV-Teams werden um 22.15 Uhr gebeten, die Aufnahmen einzustellen und den Ballsaal zu verlassen oder ihr Kamera-Equipment abzugeben.
  • Presselounge: Den Bildredakteuren bieten wir ab 17.00 Uhr eine Presselounge inklusive Internet-Zugang für eiligen Bildtransfer im Bayerischen Hof an. Genaue Informationen hierzu erhalten Sie mit der Akkreditierungsbestätigung.

Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Platzgründen leider nicht jedem eingehenden Akkreditierungs­gesuch nachkommen können. Bei Interesse senden Sie bitte das beiliegende Antwortformular bis spätestens 12. Januar 2017 vollständig ausgefüllt an uns zurück. Nach Prüfung Ihrer Anfrage erhalten Sie am 16. Januar eine Akkreditierungsbestätigung.   

Bei weiteren Fragen und Anliegen stehen wir gern zur Verfügung.

Herzliche Grüße, Ihr Filmball-Team

S&L Medianetworx GmbH
Merve Zinke & Jana Guthmann
Tel: 089 23 68 49-95, Fax: 089 23 68 49-99

E-Mail: filmball@medianetworx.de

 

R Ü C K A N T W O R T

Bitte an S&L Medianetworx
per Fax an 089 / 23 68 49-99
oder E-Mail an filmball@medianetworx.de

 

Hiermit stelle ich den Antrag auf Akkreditierung für
den 44. Deutschen Filmball am 21. Januar 2017 in München.

 

!! A C H T U N G !!

Nur VOLLSTÄNDIG ausgefüllte Formulare werden bearbeitet!

Bitte fügen Sie Ihrer Rückantwort die Kopie eines von Ihnen veröffentlichten Beitrags über den

Deutschen Filmball 2016 an.

 

MEDIUM / FIRMA                         _________________________________________

 

REDAKTION                                  _________________________________________

 

NAME(N) + FUNKTION                _________________________________________

 

                                                     _________________________________________

 

                                                    _________________________________________

 

TELEFON                                   _________________________________________

 

FAX                                            _________________________________________

 

E-MAIL                                      _________________________________________

 

BEITRAG GEPLANT
AM / IN AUSGABE   
                 _________________________________________

                                                            

                                                 _________________________________________

 

B i t t e   b e a c h t e n   S i e:

Diese Unterlagen sind für Sie persönlich bestimmt und nicht an Dritte übertragbar.

Aus Platzgründen gelten für jedes Medium / jede Firma folgende Beschränkungen:

Agenturen:     max. 1 Redakteur + 1 Fotograf

Print, Online:  max. 1 Redakteur + 1 Fotograf

Radio:             max. 1 Redakteur

TV:                   max. 1 Redakteur (+ ggf. Moderator) + 2 Techniker

Wir bitten Sie, die Zuständigkeiten vorab intern mit Ihren Kollegen zu klären.          

44. DEUTSCHER FILMBALL 2017

Samstag, den 21. Januar 2017 in München

Liebe Pressevertreterinnen und Pressevertreter,

traditionell steht gleich zu Beginn des neuen Jahres wieder ein gesellschaftliches Großereignis auf dem Society-Kalender, bei dem sich das Who is Who der deutschen Filmbranche in München trifft und ausgelassen feiert: der Deutsche Filmball.

Unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Horst Seehofer richtet die Spitzenorganisation der Filmwirtschaft e.V. (SPIO) am Samstag, den 21. Januar 2017 in München den 44. Deutschen Filmball aus. Austragungsort des Festes, das eine der beliebtesten Veranstaltungen der deutschen Filmbranche ist, ist erneut der Bayerische Hof.

Erstmals findet der Deutsche Filmball nicht zum Abschluss der Münchner Filmwoche statt, sondern bildet ihren glanzvollen Auftakt. Im Rahmen der Münchner Filmwoche stellen die deutschen Filmverleiher jedes Jahr im Januar die kommenden Kinofilm-Höhepunkte vor.

Alfred Holighaus, Präsident der SPIO, wird beim 44. Deutschen Filmball rund 1000 hochkarätige Gäste, unter ihnen zahlreiche Stars und namhafte Vertreter aus Wirtschaft und Politik, begrüßen und sagt: „Der Deutsche Filmball ist ein Fest. Und auch, wenn die Branche in diesem Jahr deutlich weniger Grund zum Feiern hätte, weil einem Rekordjahr selten ein weiteres direkt folgt, müssen wir nicht Trübsal blasen. Die filmpolitischen Herausforderungen sind nicht kleiner geworden und die filmkünstlerischen Erfolge sind besonders dank großartiger Regisseurinnen gestiegen. Deshalb heißt es diesmal nicht nur auf den großen internationalen Filmfestivals und bei den ebenfalls großen internationalen und nationalen Filmpreisen, sondern auch auf dem Parkett des Filmballs: Es ist Damenwahl.“

Schirmherr und Ministerpräsident Horst Seehofer fügt hinzu: „Gern habe ich auch heuer wieder die Schirmherrschaft für ein Ereignis übernommen, mit dem ein neues Filmjahr schwungvoll beginnt: Der Deutsche Filmball in München ist der Auftakt für eine Branche, die seit den Tagen von Metropolis immer wieder die Welt überrascht und auch künftig für volle Kinosäle und begeisterten Applaus sorgen wird! In München trifft sich, wer Rang und Namen hat in Film und Fernsehen, Medien und Politik: Große Projekte haben hier schon zwischen Sekt und Selters ihren Anfang genommen, wurden abgeschlossen oder auf den Weg gebracht, und immer wieder flammen in München noch vor den frühmorgendlichen Weißwürsten neue Sterne am Künstlerhimmel auf. Auch heuer können sich die Gäste des Deutschen Filmballs freuen: Sie erleben einen farbenprächtigen Ball, ein gesellschaftliches Großereignis und den charmantesten Film-Strategie-Gipfel, den man sich nur denken kann!“

NEW STARS @ DEUTSCHER FILMBALL
Die erfolgreiche Kooperation zwischen dem Deutschen Filmball und dem BUNTE new faces award, dem Preis für Nachwuchstalente des Deutschen Films aus dem Hause Hubert Burda Media, wird auch 2017 weitergeführt. Drei von der Jury ausgewählte Finalisten werden beim 44. Deutschen Filmball als Gäste auf dem roten Teppich erwartet: Jannik Schümann (Bester Nachwuchsschauspieler), Lea van Aacken (Beste Nachwuchsschauspielerin) und Theresa van Eltz (Bester Debütfilm / Regie).

Unter dem Vorsitz von Alfred Holighaus (Präsident der Spitzenorganisation der Filmwirtschaft SPIO e.V.) gehören Martin Bachmann (Geschäftsführer Sony Pictures Releasing GmbH), Oliver Fock (Präsidiumsmitglied SPIO Spitzenorganisation der Filmwirtschaft e. V. und Geschäftsführer CineStar-Gruppe), Torsten Koch (Geschäftsführer Constantin Film Verleih und Geschäftsführer Marketing/Verleih Constantin Film AG), Georg Seitz (Ressortleiter Film, BUNTE) und Vincent de La Tour (Geschäftsführer Twentieth Century Fox of Germany) zur namhaft besetzten Jury.

Hauptsponsoren
Die Hauptsponsoren des 44. Deutschen Filmballs sind CLAIRE FISHER, AUDI AG, SAMSONITE, MAGNUM, AIGNER und ARRI. Weitere Partner sind ZENTIS und MAC. Der exklusive Fahrservice wird von der AUDI AG zur Verfügung gestellt.

Mary Rasull, Produktmanager CLAIRE FISHER sagt: „Wir freuen uns sehr auf einen spektakulären und glamourösen Deutschen Filmball 2017. Denn wie die Veranstaltung selbst ist CLAIRE FISHER eine Traditionsmarke ‚Made in Germany’. Das macht den roten Teppich von München zum perfekten Rahmen für unsere neu gelaunchte Gesichtspflegeserie.“

„Wir freuen uns, mit dem Deutschen Filmball auch 2017 wieder in ein spannendes Filmjahr zu starten. Audi ist der Filmbranche seit vielen Jahren sehr verbunden – nicht zuletzt sind wir seit 2014 auch Hauptsponsor der Internationalen Filmfestspiele Berlin. Und in zahlreichen Filmen spielen Audis die heimliche Star-Rolle. Deshalb ist es nur konsequent, dass wir auch die Zusammenarbeit mit der Spitzenorganisation der Filmwirtschaft e.V. noch bis zum Jahr 2019 weiter fortführen“, so Alexander Schuhmacher, Gesamtvertriebsleiter Region Süd AUDI AG.

Dirk Schmidinger, General Manager Deutschland, SAMSONITE GmbH, sagt: „Wir freuen uns auf München und den Filmball. Die Qualität der Veranstaltung hat in den letzten Jahren nochmal zugenommen. Ein toller Start für 2017.“

„Wir freuen uns sehr, mit Magnum bereits zum zweiten Mal Partner des Deutschen Filmballs zu sein", so Lars Finke, Senior Brand Manager Magnum. „Film und Magnum gehören einfach zusammen – ein Kinobesuch ohne Magnum-Eis ist nur der halbe Genuss. Der Filmball markiert für uns den Auftakt zur Magnum-Eissaison 2017 und wir sind stolz, in diesem festlichen Rahmen erstmals unsere neuen Varianten Magnum Double Himbeere und Magnum Double Kokosnuss präsentieren zu dürfen."

„‚Film‘ und ‚deutsch‘ wird in der Performance und im nationalen wie internationalen Stellenwert immer wichtiger. Das muss gefeiert werden. Wir sind stolz, wieder dabei sein zu dürfen“, sagt Sibylle Schön, Vorstand ETIENNE AIGNER AG.

Dr. Jörg Pohlman, Vorstand der ARRI AG, fügt abschließend hinzu: „Seit fast 100 Jahren entstehen weltweit Filme mit der Technik von ARRI aus München. Der Deutsche Filmball stellt für uns einen wunderbaren Auftakt ins Jubiläumsjahr 2017 dar. Es ist uns daher eine Freude, diese traditionsreiche Branchen­veranstaltung zu unterstützen.“

Ballkarten
Ballkarten für den Deutschen Filmball sind nicht frei erhältlich; sie können ausschließlich auf Einladung der SPIO erworben werden, die das gesamte Einladungsmanagement abwickelt. Ein fester Bestandteil des Kartenerlöses geht an die von der SPIO ins Leben gerufene Deutsche Filmkünstlernothilfe, die als spendenfinanzierte, mildtätige Stiftung hilft, Not leidende Filmkünstler zu unterstützen. Veranstalter Der 44. Deutsche Filmball wird veranstaltet von der SPIO Spitzenorganisation der Filmwirtschaft e. V.

Spitzenorganisation der Filmwirtschaft e. V.
Murnaustraße 6
D-65189 Wiesbaden
Tel: 0611 / 7789131
filmball@spio.de
www.deutscher-filmball.de

Eventagentur
Die Berliner Agentur MONTEUNDVOGDT wird beim 44. Deutschen Filmball zum zweiten Mal für das Veranstaltungsmanagement zuständig sein.

monteundvogdt - Kommunikation aus Berlin GmbH
Gneisenaustr. 66
10961 Berlin
Tel: 030 / 2345 6600
filmball@monteundvogdt.de

Pressebetreuung
S&L Medianetworx hat erneut die Pressebetreuung des 44. Deutschen Filmballs übernommen.

S&L Medianetworx GmbH
Aidenbachstr. 54
D-81379 München
Tel: 089 / 236849-771
filmball@medianetworx.de

Pressemitteilungen, weitere Informationen für Journalisten und Bilder der Ballnacht werden unter www.deutscherfilmball.medianetworx.de zum Download bereitgestellt. Unter www.deutscherfilmball.de finden Sie weitere Informationen zum Ball.

Freuen Sie sich gemeinsam mit uns auf einen wunderbaren Abend und eine rauschende Ballnacht.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Filmball-Team von S&L Medianetworx

SAVE THE DATE
für den 44. Deutschen Filmball 2017

am Samstag, den 21. Januar 2017 in München

Liebe Pressevertreterinnen und Pressevertreter,

der Deutsche Filmball gilt unter Branchen-Insidern schon lange als das gesellschaftliche Highlight der deutschen Filmwirtschaft und findet traditionell zu Beginn des neuen Jahres in München statt.

Am 21. Januar 2017 ist es wieder soweit: Das Who is Who der deutschen Filmindustrie trifft sich im Ballsaal des Hotel Bayerischer Hof, um auf dem 44. Deutschen Filmball ausgelassen bis in die frühen Morgenstunden zu feiern.

Unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Horst Seehofer richtet die Spitzenorganisation der Filmwirtschaft e.V. SPIO auch 2017 wieder eine der beliebtesten Veranstaltungen der deutschen Filmbranche aus, zu der zahlreiche Filmstars sowie namhafte Gäste aus Wirtschaft und Politik erwartet werden.

Erstmals findet der Deutsche Filmball 2017 nicht zum Abschluss der Münchner Filmwoche statt, sondern bildet ihren glanzvollen Auftakt. Im Rahmen der Münchner Filmwoche stellen die deutschen Filmverleiher jedes Jahr im Januar die kommenden Kinofilm-Höhepunkte vor.

NEW STARS @ DEUTSCHER FILMBALL
Die erfolgreiche Kooperation zwischen dem Deutschen Filmball und dem BUNTE new faces award, dem Preis für Nachwuchstalente des Deutschen Films aus dem Hause Hubert Burda Media, wird auch 2017 weitergeführt. Drei von der Jury ausgewählte Finalisten werden beim 44. Deutschen Filmball als Gäste auf dem roten Teppich erwartet. Unter dem Vorsitz von Alfred Holighaus (Präsident der Spitzenorganisation der Filmwirtschaft SPIO e.V.) gehören Martin Bachmann (Geschäftsführer Sony Pictures Releasing GmbH), Oliver Fock (Präsidiumsmitglied SPIO Spitzenorganisation der Filmwirtschaft e. V. und Geschäftsführer CineStar-Gruppe), Torsten Koch (Geschäftsführer Constantin Film Verleih und Geschäftsführer Marketing/Verleih Constantin Film AG), Georg Seitz (Ressortleiter Film, BUNTE) und Vincent de La Tour (Geschäftsführer Twentieth Century Fox of Germany) zur namhaft besetzten Jury.

Hauptsponsoren
Die Hauptsponsoren des 44. Deutschen Filmballs sind CLAIRE FISHER, AUDI AG, SAMSONITE, MAGNUM, AIGNER und ARRI. Weitere Partner sind ZENTIS und MAC. Der exklusive Fahrservice wird von der AUDI AG zur Verfügung gestellt.

Ballkarten
Ballkarten für den Deutschen Filmball sind nicht frei erhältlich; sie können ausschließlich auf Einladung der SPIO erworben werden, die das gesamte Einladungsmanagement abwickelt. Ein fester Bestandteil des Kartenerlöses geht an die von der SPIO ins Leben gerufene Deutsche Filmkünstlernothilfe, die als spendenfinanzierte, mildtätige Stiftung hilft, Not leidende Filmkünstler zu unterstützen.

Veranstalter
Der 44. Deutsche Filmball wird veranstaltet von der SPIO Spitzenorganisation der Filmwirtschaft e. V.

Spitzenorganisation der Filmwirtschaft e. V.
Murnaustraße 6
D-65189 Wiesbaden
Tel: 0611 / 7789131
filmball@spio.de
www.deutscher-filmball.de

Eventagentur
Die Berliner Agentur MONTEUNDVOGDT wird beim 44. Deutschen Filmball zum zweiten Mal für das Veranstaltungsmanagement zuständig sein.

monteundvogdt - Kommunikation aus Berlin GmbH
Gneisenaustr. 66
10961 Berlin
Tel: 030 / 2345 6600
filmball@monteundvogdt.de

Pressebetreuung
S&L Medianetworx hat erneut die Pressebetreuung des 44. Deutschen Filmballs übernommen.

S&L Medianetworx GmbH
Aidenbachstr. 54
D-81379 München
Tel: 089 / 236849-771
filmball@medianetworx.de

Pressemitteilungen, weitere Informationen für Journalisten und Bilder der Ballnacht werden unter www.deutscherfilmball.medianetworx.de zum Download bereitgestellt. Unter www.deutscherfilmball.de finden Sie weitere Informationen zum Ball.   Freuen Sie sich gemeinsam mit uns auf einen wunderbaren Abend und eine rauschende Ballnacht.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Filmball-Team von S&L Medianetworx